Dritte Runde der Verhandlungen

Tarifinfo Nr. 5: Gespräche nehmen langsam an Fahrt auf!

(12.11.2020) Am Ende des dritten Verhandlungstages gibt es zwar noch keine Ergebnisse, aber es scheint den gemeinsamen Willen zu geben, die wichtigen Themen ernsthaft zu bewegen, auch wenn einige Positionen noch weit auseinanderliegen.

Auch unter den durch die Corona-Pandemie erschwerten Bedingungen haben wir am Donnerstag die dritte Verhandlung über den Konzerntarifvertrag zur Standort- und Beschäftigungssicherung in Präsenz durchgeführt. Vertrauensleute und Betriebsräte haben die Arbeitgeber vor dem Verhandlungslokal empfangen und sie eure Filme und Fotos ansehen lassen, bevor die Verhandlungen begonnen haben.

Wie nach der zweiten Tarifverhandlung angekündigt, haben wir ein eigenes Konzept in die Verhandlungen eingebracht, das die Möglichkeit der Arbeitszeitreduzierung bis auf 28 Stunden pro Woche ermöglichen soll. Unser Modell enthält sowohl eine Forderung nach einem Teilentgeltausgleich als auch eine Beschäftigungssicherung. Auch unsere Forderungen nach Weiterführung und Verbesserung der T-ZUG Regelungen (Zeit für Geld) haben wir mit der Arbeitgeberseite vordiskutiert.

Mehr im Tarifinfo, das unterhalb des Textes zum Download zur Verfügung steht.

:: Tarifinfo Nr. 5: Gespräche nehmen langsam an Fahrt auf! (PDF | 156 KiB)



Druckansicht

Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste #12 Aktionsmglichkeiten in der Tarifrunde
Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste #11 Wo stehen wir in der Tarifrunde? - 12.2.2021
Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste #10 Eure Fragen zur IG Metall ? Daniels Antworten 4.12.2020
Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste #9 Bildung und Krise 30.10.10.2020
Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste #8 Wir starten in die Tarifrunde 16.10.10.2020