Bezirksleiter Friedrich: "Jetzt ist Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gefordert"

Niedersachsen: Konkrete Maßnahmen zum stärkeren Ausbau der Windenergie an Land

(09.03.2020) Gemeinsam fr einen strkeren Ausbau der Windenergie in Niedersachsen: Die IG Metall Kste untersttzt die von Landesregierung, Kommunen, Umwelt- und Energieverbnden sowie Gewerkschaften vereinbarten Manahmen, um den ... >>weiter

Neustart der Energiewende

DGB Gewerkschaften fordern neue Energiepolitik fr den Norden

(06.03.2020) Das Ziel ist klar: eine CO2 neutrale Volkswirtschaft bis 2050. Um das zu erreichen, muss die Energiewende im Norden endlich wieder Tempo aufnehmen. Denn klar ist auch: Ambitionierte Klimaziele sparen nicht ein Gramm CO2 ... >>weiter

Bezirksleiter Friedrich: "Monatelange Hngepartie fr viele Beschftigte ist endlich vorbei"

IG Metall Kste begrt Verkauf des Service-Geschfts von Senvion an Siemens Gamesa

(10.01.2020) Die IG Metall Kste hat den Abschluss des Verkaufs des Service-Geschfts des insolventen Windanlagenherstellers Senvion an das Unternehmen Siemens Gamesa als Teilerfolg begrt. "Die monatelange Hngepartie fr viele ... >>weiter

Bezirksleiter Geiken: Solchen Konstrukten mssen wir einen Riegel vorschieben

IG Metall Kste fordert von Enercon transparente Unternehmensstrukturen

(29.11.2019) Die IG Metall Kste hat den Windanlagenhersteller Enercon aufgefordert, fr transparente Unternehmensstrukturen zu sorgen. Wie bei anderen Konzernen dieser Gre blich, mssen Betriebsrte und Gewerkschaften auch bei ... >>weiter

Gewerkschaft fordert gut ausgestattete Sozialplne und Transfergesellschaften

Kritik der IG Metall: Enercon hat nichts dazugelernt. Wieder werden alle vor vollendete Tatsachen gestellt.

(21.11.2019) Die IG Metall Kste hat kritisiert, dass der Auricher Windanlagenhersteller Enercon nicht bereit ist, ber Alternativen zu den angekndigten Entlassungen zu sprechen. "Enercon hat nichts dazu gelernt. Wieder stellt das ... >>weiter

Geiken: Wir brauchen einen Rettungsplan fr die Windindustrie in Deutschland

IG Metall Kste fordert von Enercon Alternativen zu Entlassungen

(11.11.2019) Die IG Metall Kste fordert vom Auricher Windanlagenhersteller Enercon Alternativen zu den angekndigten Entlassungen. "Gemeinsames Ziel der anstehenden Gesprche mit dem Unternehmen muss es sein, so viele Arbeitspltze ... >>weiter

Geiken: "Hngepartie fr die Beschftigten muss enden"

IG Metall Kste begrt bernahme des Service-Geschfts von Senvion durch Siemens Gamesa

(21.10.2019) Die IG Metall Kste hat den Abschluss der Verhandlungen zu einem Teilverkauf des insolventen Windanlagenherstellers Senvion begrt. "Es wird hchste Zeit, dass die Hngepartie fr die Beschftigten endet. Seit Monaten ... >>weiter

Branchenumfrage Wind 2019

IG Metall sieht deutsche Windindustrie in Gefahr / Betriebsrte erwarten weitere Entlassungen

(04.09.2019) Die IG Metall hat vor einem weiteren Einbruch fr die deutsche Windindustrie gewarnt. Laut einer Befragung im Auftrag der Gewerkschaft sehen Betriebsrte die zuknftige Marktentwicklung in Deutschland berwiegend ... >>weiter

IG Metall Kste und Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) appellieren:

Bundesregierung muss im Interesse des Klimaschutzes und der Arbeitspltze endlich handeln

(09.05.2019) Der Klimaschutz sichert Arbeit und Wertschpfung in Deutschland. Die IG Metall Kste und der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordern die Bundesregierung deshalb auf, nach der Entscheidung fr einen Kohleausstieg ... >>weiter

Betriebsrte fordern verlsslichen Ausbaupfad

IG Metall Netzwerk Windindustrie: Kohleausstieg erfordert Ausbau der erneuerbaren Energien

(13.02.2019) Nachdem sich die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschftigung" auf ein Enddatum fr den Kohleausstieg sptestens im Jahr 2038 festgelegt hat, fordern Betriebsrte aus der Windindustrie und IG Metall den Ausbau ... >>weiter

Windenergy Hamburg

Norddeutsche Bundeslnder, Verbnde und IG Metall Kste unterzeichnen Aufruf Windenergie

(25.09.2018) Die Energieminister und -senatoren der norddeutschen Bundeslnder Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern haben heute (Dienstag) gemeinsam mit Branchenvertretern auf der WindEnergy ... >>weiter

3500 bis 4000 Arbeitspltze seit Anfang vergangenen Jahres weggefallen

IG Metall Kste fordert: "Schluss mit dem Kahlschlag in der Windindustrie"

(24.09.2018) Vor Beginn der WindEnergy Messe in Hamburg hat die IG Metall Kste vor dem Wegfall von tausenden Arbeitspltzen in der Branche gewarnt. Seit Anfang vergangenen Jahres haben Hersteller in Deutschland die Streichung von ... >>weiter